www.romanistik.info

Literatur, Kulturwissenschaft, deutsch-französische Beziehungen

| Deutschland/Frankreich | Sartre | Camus | Neue Bücher | Rezensionen | Medien | Photos | Archiv | Impressum |

Bookmarks:
Bookmark-Icon Facebook  Bookmark-Icon Mister Wong  Bookmark-Icon MySpace  Bookmark-Icon Delicious  Bookmark-Icon Google  Bookmark-Icon Twitter

Das Frankreich-Blog
Schon 1850 Beiträge

Romanistik im Internet

Romanistik im Internet

Galerie Alte Meister Köln

fotos.romanistik.info

Groupe d'Études sartriennes

Romanik in Frankreich

Online Wörterbuch

Online Wörterbuch

Romanik in Frankreich

Sartre Gesellschaft

Phototgraphie

 


NEU      Napoleon III. Macht und Kunst


Napoleon III. Macht und Kunst, Reihe Dialoghi/dialogues. Literatur und Kultur Italiens und Frankreichs. Hrsg. v. Dirk Hoeges, Band 17,
Verlag Peter Lang, Frankfurt, Berlin, Bern u.a., 2013.
Hardcover. ISBN 978-3-631-64209-2
Online bestellen - auch als E-Ebook

Lizenz kaufen, Übersetzungsrechte
Wir suchen eine/n Übersetzer/in (dt.-> frz.): Übersetzungsangebot.
Über Napoléon III Sekundärliteratur

Nach zwei gescheiterten Umsturzversuchen gelingt es Louis-Napoléon 1848 legal die Macht zu erringen. Er wird der erste Staatspräsident Frankreichs. Mit dem Staatsstreich vom 2. Dezember 1851 verliert er die Unterstützung vieler Künstler und Intellektueller. Als Kaiser macht er den Dialog zwischen Tradition und Moderne zu einer Strategie für eine tiefgreifende Modernisierung Frankreichs. Es ist aber die Kunst, die in jeder ihrer Ausdrucksformen und mit ihrer Überlegenheit über die Politik die Entwicklung des Zweiten Kaiserreichs maßgeblich beeinflusst. In dieser Studie werden der Beitrag und die Opposition von Künstlern, Literaten und Intellektuellen zum Zweiten Kaiserreich untersucht und vorgestellt.

Inhalt: Louis-Napoleon, Karl Marx und der achtzehnte Brumaire - Politische Lehrjahre und erste Verschwörungen - Das politische Programm: Von den Rêveries politiques zu Des idées napoléoniennes - Kunst und Bohème - Louis-Napoleon auf der politischen Bühne - Die Wahl zum Staatspräsidenten- Louis-Napoleon: ein Freimaurer? - Die Verfassungsreform und ihr Scheitern - Der Staatsstreich und die Reaktion der Künstler - Bonapartismus, Macht und Kunst - Das Zweite Kaiserreich und die Moderne - Künstlerkarrieren - Kunst und Fortschritt: Napoleon III. als Mäzen - Kurskorrekturen - Der „Stil Second Empire“ - Rimbaud und Mallarmé

Websites - Sitographie

> Napoléon III par l'image - L'histoire en image
> Les Amis de Napoléon III
> Napoleon III - > Facebook
> Second Empire
> Le Souvenir napoléonien
> www.napoleon.org/fr
> Stiftung Napoleon III
> Napoleonmuseum - Thurgau

> www.napoleonttrois.fr

> Napoléon III, dernier souverain de France - Facebook

> Archives nationales, Paris
> INHA - Institu National d'histoire de l'art

> Gustave Flaubert - Centre Flaubert - > Madame Bovary
Gustave Flaubert > Sous Napoléon III
> Stéphane Mallarmé par l'image - L'histoire en image

> Hector Berlioz
> Wagner et la France - L'Histoire par l'image

> Honoré Daumier - Les Amis d'Honoré Daumier
> Jean-Louis-Ernest Meissonier - L'Histoire par l'image
> La République des lettres

Zeitschriften:
> La Montagne, 1848 f.
> Journal des débats politiques et littéraires, 1814-1944
> Revue des deux mondes, 1829-1930

Zeitschriftendatenbanken:

> www.jstor.org
> www.cairn.info
> www.persee.fr
> Göttinger Digitalisierungszentrum
> DIGI Zeitschriften

Und noch was:

> France Bonapartiste



Bald über 300 Beiträge zu den Deutsch-französischen Beziehungen



Heiner Wittmann  Veröffentlichungen Impressum