www.romanistik.info

Literatur, Kulturwissenschaft, deutsch-französische Beziehungen

| Deutschland/Frankreich | Sartre | Camus | Neue Bücher | Rezensionen | Medien | Photos | Archiv | Impressum |

www.romanistik-online.de

Romanistik im Internet

Online Wörterbuch
  Online Wörterbuch

Provisonsfrei Büros mieten in Kölni
Provisonsfrei Büroräume mieten in Köln

Romanistik im Internet

 

 

Vorträge am 28. Januar 2013 in Timisoara (Rumänien) anlässlich des 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags (22. Januar 1963)


Réconciliation et coopération.
Le Traité franco-allemand a 50 ans

Après trois guerres meurtrières, un rapprochement entre l'Allemagne et la France a eu lieu dans la seconde moitié du XXème siècle. En 1958, le Général de Gaulle retournait au pouvoir. Il mettait en œuvre avec Konrad Adenauer une nouvelle phase de la réconciliation franco-allemande, scellée par le Traité franco-allemand de janvier 1963. Depuis, l'Allemagne et la France sont le moteur de l'intégration européenne, quelles que soient les différences d'approches face aux vicissitudes historiques, notamment la crise économique de 2008. Le dialogue entre l'Allemagne et la France continue à signifier un progrès pour l'Europe.

Conférence de Heiner Wittmann

Heiner Wittman a fait des études d'histoire, des sciences politiques, de littérature et de linguistique françaises à Paris et Bonn et est l'auteur notamment de plusieurs ouvrages sur Sartre et Camus.

Par ailleurs spécialiste des relations franco-allemandes, il a lancé en 2006 un blog franco-allemand, «  France-Blog » ( www.france-blog.info ) qui compte aujourd'hui 1600 articles.

Deutsch-französische Beziehungen - Bibliographie zu    50 Jahre Élysée-Vertrag


Aussöhnung und Kooperation

50 Jahre deutsch-französischer Vertrag

Nach drei verlustreichen Kriegen zeichnete sich in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts eine Annäherung zwischen Frankreich und Deutschland ab. 1958 kehrte General de Gaulle an die Macht zurück und leitete zusammen mit Konrad Adenauer eine neue Phase der deutsch-französischen Versöhnung ein, die schon im Januar 1963 mit der Unterzeichnung des deutsch-französischen Vertrags besiegelt wurde. Seitdem waren Frankreich und Deutschland meist der Motor der europäischen Integration, obwohl signifikante Unterschiede in der Problembehandlung weiterhin bestehen, so zum Beispiel im Rahmen der jüngsten Finanz- und Schuldenkrise 2008. Nach wie vor gilt, dass der Dialog zwischen Frankreich und Deutschland ein Fortschritt für Europa bedeutet.

Vortrag von Dr. Heiner Wittmann

Dr. Heiner Wittmann hat Romanistik, Geschichte und Politische Wissenschaften in Paris und Bonn studiert. Er hat zahlreiche Bücher und Aufsätze über die Werke von Jean-Paul Sartre und Albert Camus verfasst.

Er verfolgt ständig die deutsch-französischen Beziehungen. Sein Frankreich-Blog, den er 2006 eröffnet hat, zählt heute 1600 Artikel.

 



Bald über 300 Beiträge zu den Deutsch-französischen Beziehungen

Heiner Wittmann  Veröffentlichungen Impressum